Belcarra Bluse Nr. 1

On 15. April 2015 by Schnitterling

Für das „Frühlingserwachen“ beim Me Made Mittwoch bin ich zwar eine Woche zu spät, aber ich zeige euch trotzdem meine neue Frühlingsbluse (komplett mit Schnupfen-Nase).

Belcarra14

Genäht habe ich sie eigentlich schon im Dezember, aber letzte Woche konnte ich sie endlich zum ersten mal tragen.

Belcarra13

Der Schnitt ist die Belcarra Bluse von Sewaholic. Da die Bluse keinerlei Abnäher hat (und auch keinen Verschluss), war ich zuerst ein bisschen skeptisch. Ich bin nämlich kein Fan von kastenförmigen Oberteilen, zumindest an mir. Dadurch, dass die Belcarra Bluse aber an den Seitennähten gut tailliert ist fällt sie richtig schön, solange der Stoff nicht zu steif ist.

Belcarra16

Ich habe hier die Reste von meinem letzten Cambie Kleid vernäht. Der geblümte Stoff ist ein Baumwollvoile von Tula Pink, den ich mir aus den USA bestellt hatte. Er ist sooo butterweich, dass ich mir aus dem Rest unbedingt ein Oberteil nähen musste, damit ich ihn im Sommer direkt auf der Haut spüren kann ;). Zum Glück hatte ich noch ein gutes Stückchen von dem Stoff übrig! Die Ärmel hab ich als Kontrast aus dem Baumwollvoile zugeschnitten, den ich als Futter für das Kleid verwendet hatte.

Belcarra11

Vielleicht nähe ich mir irgendwann noch eine Version aus einem ganz fließenden Viskosestoff. Das würde sicher ganz anders, aber toll aussehen!

Belcarra12

Beim Me Made Mittwoch findet ihr noch ganz viele andere tolle Kreationen!

Ich wünsche euch noch eine sonnige Restwoche und, für alle die zum Nähbloggerinnentreffen in Stuttgart kommen, bis Samstag! 🙂

Meike

7 Responses to “Belcarra Bluse Nr. 1”

  • So eine schön sommerliche Bluse ! Gefällt mir sehr gut und der Stoff ist so hübsch… ich mußte mir dein KLeid dazu gleich noch anschauen. Auch das ist ein kleiner Sommer (Nachts) Traum. Sehr schick.
    sonnige Grüße von Silke

  • Sowohl der Schnitt als auch deine Stoffwahl gefallen mir sehr gut! Ich kann mir gut vorstellen, dass du den Schnitt noch häufiger nähen wirst! LG, Anni

    • Danke, Anni. Ich werde den Schnitt bestimmt noch mal nähen!

  • Liebe Meike,
    deine Bluse ist richtig, richtig schön geworden!
    Ich muss ja sagen, dass mir die Stoffwahl von Tasia bei ihren Muster-Modellen oft nicht so zusagt.
    Daher hatte ich die Belcarra Bluse bisher auch nicht so auf dem „muss ich unbedingt nähen“-Schirm.
    Deine Version gefällt mir außerordentlich gut. Besonders die Tatsache, dass die Ärmel uni sind, ist meiner Meinung nach das Tüpfelchen auf dem i. Und krass, was der gemusterte Stoff so ganz anders wirkt als beim Cambie-Dress!
    Hast du eigentlich den Ausschnitt verkleinert? Bei den Modellen von Tasia sieht es immer so aus, als wenn man die BH-Träger ganz nach außen schieben müsste, damit sie nicht zu sehen sind, bei dir wirkt das nicht so.

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    • Danke schön, Goldengelchen 🙂
      Ich bin auch froh, dass ich die Ärmel uni gemacht habe. Ich finde das betont den schönen Stoff nochmal besonders. Den Ausschnitt habe ich nicht abgeändert. Er ist zwar schön weit, aber die BH-Träger sind gerade so noch versteckt.

  • Hihi… Deine Version fällt schon fließender als meine – ich habe wirklich relativ steife Stoffe für die (trotzdem tragbare) Testversion verwendet 😉

    Viskose oder Seide wäre sicher eine tolle Wahl, ich werd auch nochmal eine Version nähen, die Passform fand ich trotz der von Dir angesprochenen fehlenden Abnäher auch ganz okay (bis auf die ausladenden Hüftbögen).

    Deine Version finde ich auf jeden Fall wirklich hübsch!!! ♥

    Liebe Grüße
    Katrin

Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close